Master Digital Innovation and Business Transformation. Für Treiber der digitalen Transformation.

„Digitalisierung“ hat für viele Unternehmen höchste Priorität. Mit unserem Studiengang Digital Innovation and Business Transformation profitierst du von einem inhaltlich einzigartigen Studium am Markt. Lerne in unserem Digitalisierungs-Studiengang digitale Umbrüche und Innovationen verstehen, entwickle zukunftsfähige Geschäftsstrategien und gestalte Strukturen und Vermarktungskonzepte für dein Unternehmen. Mit deinem neuen Wissen über digitale Strategien und Geschäftsmodelle bist du Treiber für die digitale Transformation deines Unternehmens - und deiner Branche.

Alle Masterstudiengänge verfügen über ein breites Management Curriculum, das unsere Studenten auch generalistisch ausbildet.

Für eine aktive Rolle bei der digitalen Transformation.

Daten & Fakten zum Master

Dauer

2 Jahre

Aufwand

48

Präsenztage + Selbststudium

Studienorte

Berlin, München, Stuttgart, Montabaur + online
ggf. New York, Mailand

Preis

20.900 EUR

Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Status

staatlich anerkannt, FIBAA akkreditiert

Alle Fakten im Überblick

Fact Sheet Download
Von Mit-Studenten lernen wie sie die digitalen Herausforderungen angehen
Digitale Transformation ist kein vorübergehendes Phänomen. Sie ist längst eine unternehmerische Selbstverständlichkeit – in allen Bereichen und für alle Mitarbeiter.

Dein Profil als Master Digital Innovation & Business Transformation

Mit dem Master Digital Innovation & Business Transformation machst du dein Unternehmen fit für die digitale Zukunft. Als Absolvent unseres Master-Studienganges (M.Sc.) wirst du ein breites Verständnis für digitalisierte Märkte, innovative Technologien und für das Kundenverhalten im digitalen Zeitalter erwerben. Ein Hauptfokus dieses Programms liegt außerdem auf digitalen Geschäftsmodellen, Strategien Prozessen und Vermarktungs-Konzepte.
Du gestaltest den digitalen Wandel in deinem Unternehmen und in deiner Industrie. Du bist digitaler Innovator, Transformator und Stratege. Du verstehst neue, disruptive Technologien und ihre Relevanz für Geschäftsmodelle. Von der Innovation zum neuen Geschäftsmodell – diesen Weg gestaltest du.
Dieser einzigartige Master wendet sich sowohl an Mitarbeiter aus etablierten Unternehmen, die sich digital ausrichten, als auch an junge Unternehmen, die mit Innovationen und mutigen Strategien das digitale Zeitalter gestalten.

  • Führungskräfte, Spezialisten und Projektmanager aus Unternehmen, die sich der digitalen Transformation stellen müssen
  • Manager und Projektleiter „Digitalisierung“ und „Digitale Innovationen“
  • Verantwortliche für Industrie 4.0
  • Chief Digital Officer 
  • Gründer und Unternehmer der Digitalwirtschaft
  • Business Development Verantwortliche mit Fokus auf digitale Projekte und Initiativen
  • IT-Spezialisten und Manager, die strategische Aufgaben in der digitalen Unternehmensentwicklung übernehmen sowie zukunftsfähige IT-Prozesse und IT-Architekturen aufsetzen
  • Verantwortliche für die Digitalisierung von Unternehmens- und Vertriebs-Prozessen

Der Studienverlauf im Master Digital Innovation & Business Transformation

Der postgraduale Master Digital Innovation & Digital Transformation bietet eine intelligente Kombination aus Selbststudium mit Coaching, intensiven Präsenzphasen und Projektarbeit. Der Einstieg in das berufsbegleitende Master-Studium rund ums Internet ist dreimal im Jahr und an zwei Standorten möglich.

Deine Präsenzphasen an unserer Hochschule

Effizient und "urlaubsfreundlich". Circa alle vier bis sechs Wochen, in der Regel von Donnerstag bis Sonntag, geht es zum berufsbegleitenden Master-Studium nach Berlin oder München.

Dein Selbststudium zum Master

Do it your way. Die Studierenden bekommen im Vorfeld nähere Informationen zur anstehenden Präsenz, Selbstlernmaterial und/oder Aufgabenstellungen von den Dozenten, die bis zum Seminar bearbeitet werden.

Deine Klausuren im Studium

Immer wissen, was man weiß. Klausuren für das Masterstudium werden am Ende eines Semesters an separaten Klausurtagen (samstags) geschrieben. Eine Klausur dauert i.d.R. 60 min. 

In bestimmten Fächern erfolgt die Leistungserfassung nicht über Klausuren, sondern über Cases: Die Studierenden erhalten im Nachgang an das Seminar eine Aufgabenstellung vom Dozenten, die auf fünf Seiten schriftlich ausgearbeitet und innerhalb von vier Wochen an der Hochschule eingereicht wird.

Dein Innovationsprojekt im Digitalen

eInnovation für den Ernstfall proben. Das Innovationsprojekt wird in kleinen Gruppen von zwei bis drei Studierenden bearbeitet, zwei Mal präsentiert und schriftlich ausgearbeitet. Die schriftliche Ausarbeitung des Innovationsprojekts in ca. 15 Seiten und die schriftliche Dokumentation der Pitch-Präsentation werden dann von dir eingereicht und können als Studienarbeit gewertet werden.

Dein Transferprojekt für den Abschluss

 Transfer veranschaulichen. Dein Transferprojekt für den Abschluss.
Das Transferprojekt besteht aus der 80-seitigen Master Thesis.

Master-Thesis: Die Master-Thesis kann auf dem Innovationsprojekt aufbauen oder präsentiert konkrete Handlungsempfehlungen für die unternehmensbezogene Fragestellung, sprich löst ein praktisches Problem des Unternehmens oder der Branche, in der du tätig bist, mit Hilfe von im Studium erlernten wissenschaftlichen Methoden und Modellen. Mit 80 Seiten Umfang und einer Bearbeitungszeit von sechs Monaten ist sie die umfangreichste schriftliche Arbeit im Master-Studium.

Deine Abschlussprüfung im Master of Science

Deine Ideen verteidigen. Die Abschlussprüfung für den Master beinhaltet die Präsentation und Verteidigung deiner Master-Thesis. Aber auch Wissen aus den vergangenen Studienjahren wird abgeprüft.

  • Die Studieninhalte der Masterstudiengänge Digital Innovation & Business Transformation

    Core Module 1 – Professional Skills & Management

       Quantitative Forschungsmethoden (2,0 Tage)
      •    Grundlagen quantitativer Methoden zur Bearbeitung eines Forschungsproblems
      •    Beschreibende Statistik zur Aufbereitung von ein- und zweidimensionalen Daten
      •    Bewertung der Grundgesamtheit durch Verwendung der beurteilenden Statistik

      Projektmanagement (2,0 Tage)

      •    Wie können Projekte erfolgreich gemanagt werden?
      •    Identifikation von Erfolgsfaktoren
      •    Erkennen von Risiken
      •    Wandel und Innovationen im Unternehmen durch Projektmanagement
      •    Analyse und Entwicklung eines Case-Projektes


      Core Module 2 – Professional Skills & Management

        Führung und Kommunikation  (2,0 Tage)
        •    Überblick über die zentralen Erfolgsfaktoren der Mitarbeiterführung
        •    Führen von Mitarbeitergesprächen durch Kommunikation und Motivation
        •    Lernen zu delegieren durch zentrale Tools der Kommunikation und Führung
        •    Praxisnahe Übungen sowie Reflektion des eigenen Führungsverhaltens

        Präsentation und Moderation  (2,0 Tage)

        •    Grundlagen der Sprecherziehung, Moderation und Präsentation
        •    Atem- und Sprechübungen
        •    Techniken aus der Verhandlungs- und Verkaufspsychologie
        •    Die Kombination von Methoden aus dem TV-Journalismus und der Verhandlungsführung

        Core Module 3 – Professional Skills & Management

        Unternehmensführung (2,0 Tage)
        •    Grundlagen des Wirtschaftens sowie der Unternehmensführung
        •    Der Wirtschaftsprozess im Unternehmen
        o    Unternehmensziele und Unternehmensführung
        o    Betriebliche Leistungsprozesse und Organisationen
        •    Betriebliche Finanzprozesse

        VWL (2,0 Tage)

        •    Erlernen des volkswirtschaftlichen Denkens
        •    Grundlagen der Marktwirtschaft
        o    Elastizitäten und ihre Anwendungen
        o    Wirtschaftspolitische Maßnahmen
        o    Konsumenten und Produzenten
        •    Die Ökonomik des öffentlichen Sektors

         

        Core Module 4 - Professional Skills & Management

        Innovationsmanagement (2,0 Tage) 
        •    Innovationsstrategien
        •    Innovationsprozesse
        •    Markteinführung von Innovationen
        •    Produktentwicklung
        •    Ideengenerierung und –bewertung
        •    Best-Practice Beispiele

        Qualitative Forschungsmethoden (2,0 Tage)

        •    Einführung und Grundsätze der qualitativen Marktforschung
        •    Formen der Datenerhebung
        o    Leitfadeninterview und –moderation
        o    Gruppendiskussion
        o    Das Prinzip Kommunikation, Prinzip Offenheit und Prinzip Verstehen
        •    Grundsätze der Dokumentation und Auswertung von qualitativer Marktforschung
         

        Core Module 5 - Professional Skills & Management

        International and Intercultural Management (2,0 Tage)
        •    Einführung in die historische Entwicklung länderübergreifender Wirtschaftsaktivitäten
        •    Regionale Integrationsprozesse
        •    Emerging Markets
        •    Darstellung von Dimensionen der Globalisierung
        •    Theorien und Strategien der internationalen Unternehmungstätigkeit

        Finance ( 2,0 Tage)
        •    Grundlagen der finanzbasierten Planung und Steuerung von Unternehmen
        •    Einführung in wertorientierte Steuerung von Unternehmen
        o    Finanzanalyse
        o    Unternehmens- und Finanzplanung
        o    Kosten- und Leistungsrechnung
        o    Budgetierung
        •    Best-Practice Beispiele
         

        Die Fokus-Module

        Vertiefung „Digitale Transformation"

            Digitale Transformation (2,0 Tage)

            •    Was ist die digitale Transformation?
            •    Auswirkungen auf die Gesellschaft – Auswirkung auf Wirtschaft: Gesellschaftliche,
            ökonomische und kulturelle Implikationen der Digitalisierung
            •    Hauptakteure der digitalen Transformation - Individuen/ Gemeinschaften/ Staat/ Wissenschaft
            -    Mensch und Kunde im Kontext der Digitalisierung: das veränderte, digitale (Kunden)-Verhalten verstehen
            •    Digitale Enabler
            o    Digitale Technologien (Software, Big Data, Cloud Computing)
            o    Digitale Infrastruktur (Smartphone, Tablet, Laptop usw.)
            o    Digitale Anwendungen (Programme, Apps, Gamification, Quantified Self)
            •    Gründe für die Unterschätzung des exponentiellen Fortschritts der Digitalisierung
            •    Recht und Digitalisierung

            Understanding Main/Future Technologies supporting the Digital Transformation (2,0 Tage)

            •    Blockchain
            •    Digital Currency - Bitcoin & Co.
            •    Augmented Reality
            •    Virtual Realitiy
            •    Mobile Reality
            •    Artifical Intelligence
            •    Machine Learning
            •    Smart City 4.0
            •    Die Rolle von IT und Coding im Kontext der Digitalisierung und Transformation verstehen
            •    ...

            Vertiefung „Digital Bussiness Transformation“

            Digital Business Transformation & Management  (2,0 Tage)

            •    Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Wertschöpfungskette
            •    Auswirkung der digitalen Transformation auf Wettbewerb und Marktstrukturen
            •    Digitale Geschäftsmodelle und veränderte Wettbewerbsstrategien
            •    Industrie 4.0
            •    IoT im Unternehmen
            •    Die Rückkehr zur Produktindividualisierung
            •    Vernetzung von Produktionsketten
            •    E-Commerce und Omni-Channel-Strategien
            •    Identifizierung von Potenzialen durch die Digitalisierung
            •    Veränderung von Verwertungspotenzialen
            •    Digitale Transformation vs. Digitale Disruption durch Ausgründung, Inkubatoren und alternative organisatorische Modelle
            •    Digital Entrepreneurship und Digital Intrapreneurship
            •    Integration von digitalen und analogen Geschäftsmodellen

            Plattformen und Netzwerke (2,0 Tage)

            •    Dynamik von Plattformen und Netzwerken verstehen – Netzwerke und der Tipping Point
            •    Die Macht der Gatekeeper und wie diese aufgebrochen werden kann
            •    Digitale Plattformen als Absatzkanal
            •    Neue (internationale) Märkte durch digitale Plattformen erschließen
            •    Social Media im direkten Kundenkontakt

             

            Vertiefung „Digital Leadership & Change“

            Führung der Zukunft – Leadership 4.0  (2,0 Tage)

            •    Digital Leadership: ein neues Führungsverständnis im digitalen, vernetzten und agilen Zeitalter
            •    Agile Methoden für das Management
            •    Internen Kommunikation optimieren
            •    Wie sich Mitarbeiter und ihre Erwartungen im digitalen Zeitalter verändern
            •    Unternehmensorganisation und Prozesse digital und agil gestalten
            •    Veränderung und Transformation des digitalisierten Unternehmens (Werte, Kultur, Strategie, Struktur, Führung)
            •    Der Arbeitsmarkt wird zum Arbeitnehmermarkt - Neuorientierung des HR Bereich
            •    Auswahl der richtigen Mitarbeiter und Vermeidung von Besetzungsfehlern
            •    Retentionmanagement (in Start-Ups und digitalen Unternehmensstrukturen)
            •    New Work - neue Arbeitsformen und -modelle im digitalen Zeitalter (Digital Workplace, Business-Intelligence-Solutions, Co-Working, „Public-Cloud“-Modelle etc.)


            Change Management (2,0 Tage)


            •    Change und Change Management grundsätzlich verstehen
            •    Formen der Veränderung: Wachstum und Expansion, Turnaround und Krise, Merger und Fusion, Reorganisation und Strategiewandel etc.
            •    Die zentralen Phasen von Veränderungsprozessen
            •    Kontinuierliche Verbesserung vs. grundsätzlicher Wandel
            •    Emotionen und Widerstände im Veränderungsprozess
            •    Erfolgskriterien der Veränderung
            •    Management von Wachstum als besondere Art des Change-Management
            •    Communicating Change – Zur Rolle und Wirkungsweise der Kommunikation im Change
            •    Umgang und Nutzen von Widerstand im Change Prozess
            •    Strategien zur Einbeziehung und Motivation der Mitarbeiter
            •    Einbeziehung von Stakeholdern und Entscheidern in den Change Prozess
             

            Vertiefung „Big Data & Practical Experience“ 

            Big Data & Business Analytics (2,0 Tage)
            •    Was ist Big Data?
            •    Datengetriebene Geschäftsmodelle verstehen und entwickeln
            •    Daten als betriebliche Ressource
            •    Methoden der Datengewinnung
            •    Nutzung der gewonnenen Daten
            •    Hindernisse und Kritikpunkte der Datensammlung
            •    Qualitätsanforderung an Daten
            •    Methoden der Datenanalyse
            •    Business Analytics vs. Business Intelligence

            Guestspeaker Days (2,0 Tage)
            •    Guest Speaker verschiedener Branchen berichten von ihren Erfahrungen mit der Digitalen Transformationen – Lernen direkt aus der Praxis!
            o    Start-ups
            o    Inkubatoren
            o    Accelerator
            o    Digital Hubs und Units in (Groß)-Unternehmen
            o    Digitale Vordenker und Innovatoren

             

            Vertiefung „Business Developement Methods“ 

            Business Development & Business Modellierung (2,0 Tage)
            •    Unternehmen und Geschäftsmodelle systematisch und strategisch entwickeln
            •    Systematische Weiterentwicklung bestehender Geschäftsfelder
            •    Erschließung neuer Geschäftsfelder
            •    Gründung und Entwicklung von neuen Unternehmen
            •    Tools für systematisches Business-Development
            •    Grundlage, Verwendung und Anwendung des „Business Model Canvas“
            •    Transfer: Konzeption und Diskussion eigener, innovativer Geschäftsideen

            Design Thinking (1 Tag)

            •    Design Thinking als ein mensch-zentrierter Ansatz zur Innnovationsentwicklung
            •    Herkunft und Entstehung vom Design Thinking
            •    Hands-on an aktuellen Praxisbeispielen
            •    Entwicklung und Diskussion des Design Thinking Prozess
            •    „learning by doing“


            Vertiefung "Creating the digital Innovation“ 

            Market Research and Trendscouting in digitalen Märkten (1 Tag)
            •    Einführung in die Grundbegriffe und Methoden der Trend- & Innovationsforschung
            •    Wie identifiziert man Trends: Methoden und Tools zur Identifikation und Aufbereitung von Trends
            •    Von Trends zur Innovation: Methoden zur Übertragung von Trends in eigene innovative digitalen Geschäftsideen

            Finanzierung und rechtliche Aspekte von digitalen Innovationen und Geschäftsmodellen (2 Tage)
            •    Einführung in die Welt der Gründer und Unternehmer
            •    Grundlegende Finanzierungsmodelle der jeweiligen Unternehmens- und Investitionsphasen
            •    Early-Stage-,  Expansion Stage-, und Later-Stage-Finanzierung
            •    Businessplan und Finanzplanung
            •    Die Rolle von Business-Angels, VCs, Banken, Förderungen und anderen Finanzierern
            •    Beteiligungsverkauf (Exit)
            •    Recht im Kontext von digitalen Innovationen und Unternehmungen
            •    Erfolgsfaktoren und Gründer-Tipps für die richtige Implementierung der Geschäftsidee

             

            Fokus „Online Marketing & Social Media“

            Online Marketing (1 Tag)

            •    Grundlagen des Online Marketing
            •    Display- und Affiliate Marketing
            •    Erfolgskontrollen bei Online Marketing Maßnahmen
            •    Darstellung von Online Media Planning und Targeting
            •    Anwendung und Transfer der Instrumente anhand von Praxisbeispielen

            Social Media Marketing (1 Tag)

            •    Grundlagen und Entwicklung im Bereich Social Media Marketing
            •    Grundmechanismen einer erfolgreichen cross-channel Kampagnenplanung
            •    Digital Performance Management – Messbarmachen von Werbung
            •    Open Innovation und Open Communication

            Vertiefung „Innovationsmarketing & Sales for digital Innovators“

            Innovationsmarketing (2,0 Tage)

            •    Grundlagen, Methoden und Entwicklungen im Bereich Innovationsmarketing
            •    Grundmechanismen erfolgreicher Kampagnenplanung
            •    Erfolgreiches Issuesmanagement
            •    Detaillierte Analyse von Kundenverhaltensdaten im digitalen Raum
            •    Messbarmachen aller Kampagnen-Aktivitäten

            Sales for Innovators (2,0 Tage)
            •    Vermarktung von Innovationen – Was machen besonders innovative Unternehmen anders?
            •    Erfolgsfaktoren von guten Produktpräsentationen & Pitches
            •    Preis- und Kommunikationspolitik beim Vertrieb von Innovationen
            •    Entwicklung einer Produktidee inkl. Pitch

             

            Optionale Ausbildungsmodule an Top-Business Schools

            • Strategic Management & Corporate Strategy@SDA Bocconi, Mailand/Italien (5 Tage, 1.350EUR zzgl. Reise & Hotel)
            • Management & Innovation@Stern School of Business der New York University, New York City, USA (5 Tage, 2.500EUR zzgl. Reise & Hotel)
            • Creative Leadership@Kaos Pilots, Aarhus, Dänemark (4 Tage, ca. 500EUR)
            • Weitere z.T. kostenlose Zusatzseminare zu Themen wie Wirtschaftspsychologie, Teambuilding, ...
            Zum Download
          Industrie 4.0

          Die Steinbeis-SMI Broschüren

          Die Steinbeis-SMI Master Online-Marketing Broschüre Jetzt kostenlos bestellen
          Ansprechpartner: Jana Niemann Jana Niemann j.niemann@steinbeis-smi.de +49(0)89740420-5972 Broschürenbestellung Infotage + Beratungsgespräch
          Kontakt